Chat with us, powered by LiveChat

Schnelle Lieferung

Standard-Lieferung kostenlos

30 Tage Widerrufsrecht

Was bedeuten Ohm und Volt?

Was bedeuten Ohm und Volt?

Was bedeuten Ohm und Volt?

Während Sie sich nach Verdampfern und Verdampferköpfen umgeschaut haben, sind Sie sicher auf verschiedene „Ohm-Werte“ gestoßen.

Viele unserer Verdampfer und Verdampferköpfe kann man mit verschiedenen „Ohm-Werten“ erhalten. Natürlich möchten Sie vorher wissen was Ohm eigentlich ist und sind vielleicht verunsichert, wenn Sie unsere neuen Verdampfer testen oder Ihren Verdampferkopf austauschen möchten. In diesem Guide möchten wir versuchen, Ihnen deutlich zu erklären was verschiedene „Ohm-Werte“ sind und was sie für Ihre E Zigarette für eine Bedeutung haben.

Ganz konkret ist der „Ohm-Wert“ die Größe des elektrischen Widerstandes oder eine Kennzeichnung dafür, wie „frei“ die Elektrizität durch etwas fließen kann. Der „Ohm-Wert“ wird häufig auch mit diesem Symbol gekennzeichnet: Ω. Wenn wir die Bezeichnung „Ohm“ bei E-Zigaretten und Zubehör verwenden, handelt es sich um den Typ von Wärme, den der Verdampferkopf generieren soll um das E-Liquid zu verdampfen.

Zwei Faktoren haben Einfluss darauf, wie heiß der Verdampferkopf wird: Die Voltspannung des Akkus und der Ohm-Wert dessen, was sich über dem Akku befindet. Eine höhere Spannung in Volt des Akkus und ein geringerer Ohm-Wert des Verdampferkopfes, werden zur Verdampfung des E-Liquids mehr Hitze im Verdampferkopf erzeugen. Die Hitze die vom Verdampferkopf produziert wird, verstärkt den Geschmack des E-Liquids, erhöht die Menge des Dampfes und verbessert ihr allgemeines Dampferlebnis.

Durch das Anwenden der Ohm-Skala, können wir bestimmen welche Produkte am besten mit unseren Akkus zusammenpassen. Auf diese Weise erlangen wir die beste Menge an Dampf und das beste Geschmackserlebnis.

Nehmen wir zum Beispiel zwei baugleiche Verdampfer desselben Herstellers. Der einzige Unterschied ist, dass ihre Verdampferköpfe verschiedene Ohm-Werte haben.

  

1) Geringer Ohm-Wert: 1-1.8 Ohm                  2) Standard Ohm-Wert: 2.2-2.8 Ohm

 

1) Niedrig-Ohm / hohe Voltspannung

2) Standard-Ohm / Niedrige Voltspannung

  • Erlaubt mehr Stromfluss
  • Erlaubt weniger Stromfluss 
  •  Produziert mehr Hitze im Verdampferkopf
  • Produziert weniger Hitze im Verdampferkopf
  • Produziert mehr Dampf
  • Produziert weniger Dampf
  • Produziert wärmeren Dampf
  •  Produziert kühleren Dampf
  • Kann Geschmack verstärken / vermindern
  •  Kann Geschmack verstärken / vermindern
  • Verbraucht schneller mehr Strom
  • Der Akku hält länger 
  • Verringert die Lebenszeit des Akkus
  • Kein negativer Einfluss auf Akkulebenszeit
  • Verbraucht pro Zug mehr E-Liquid
  • Verbraucht pro Zug weniger E-Liquid

 

Wie Sie sehen können, gibt es für beide Seiten deutliche Vor- und Nachteile.

„Welchen Ohm-Wert sollte ich wählen und welchen Verdampferkopf sollte ich bestellen?“

Wir können Ihnen auf diese Frage leider keine konkrete Antwort geben. Es kommt hierbei sehr darauf an, was Sie selbst bevorzugen und zudem auf Ihre E-Zigarette, sonstige Ausrüstung und Ihr E-Liquid. Im Normalfall wird ein geringerer Ohm-Wert Ihnen das beste Geschmackserlebnis verschaffen und den meisten Dampf produzieren. Es gibt jedoch Grenzen dafür, wie hoch die Voltspannung des Akkus und wie niedrig der Ohm-Wert des Verdampfers bei gemeinsamer Anwendung sein dürfen. In der Tabelle die unten zu sehen ist,  können Sie sehen welche Werte am besten zusammenpassen. Ein zu geringer Ohm-Wert bei zu hoher Spannung wird Ihre E-Zigarette viel zu heiß laufen lassen, während ein zu hoher Ohm-Wert bei zu niedriger Spannung zu nur minimaler Dampfproduktion führt. Wir empfehlen, dass Sie sich bei Ihrer Wahl immer in der grünen Zone befinden. (Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht).

Ohm und Volt Tabelle

#E-Zigarette
Posted in: E-Zigarette
2016-07-13