Chat with us, powered by LiveChat

Aspire Verdampfer

Aspire ist eine der neueren Marken auf dem Markt für Verdampfer. Nichtsdestotrotz weiß man bei Aspire, wie man Dampfer mit hochwertigen Produkten überzeugt. Engagement, Innovationstrieb und Qualität sind die drei Säulen von Aspire. Hier finden Sie viele Aspire Verdampfer, die uns und unsere Kunden überzeugt haben.

Insgesamt 4 Produkte

  1. Aspire | CE5-S | 1.8 ml
  2. Aspire | Nautilus 2 | 2 ml
  3. Aspire | Nautilus  | 5 ml | Silber
  4. Aspire | Nautilus Mini  | 2 ml | Silber

Insgesamt 4 Produkte

Nautilus – ein revolutionärer Aspire Verdampfer

Auch Aspire kommt aus dem chinesischen Shenzhen und wurde im Jahre 2013 als Tochtergesellschaft der großen Vaping-Marke Joyetech gegründet. Beide Unternehmen nutzen gemeinsame Entwicklungs- und Produktionsstätten, um ihre Produkte noch besser zu machen.

Das Ziel von Aspire ist es, Verdampfer und andere Produkte herzustellen, die anders sind und sich von der Masse abheben. Man will Dampfern nicht nur ein großartiges Produkt liefern, sondern auch ein großartiges Dampferlebnis. Das gelingt der Marke aus Asien vor allem durch innovative Produktideen. Der Nautilus - einer der bekanntesten Aspire Verdampfer - hat den Markt für E-Zigaretten revolutioniert.

 

Zum ersten Mal in der Geschichte des Dampfens war es mit dem Nautilus möglich, den Air Flow am Verdampfer selber einzustellen. Während der „Luftstrom“ bei E-Zigaretten voreingestellt war, konnte der Dampfer plötzlich selbst bestimmen, wie stark der Widerstand beim Inhalieren sein soll. Vor allem ehemalige Raucher mögen es, wenn der Luftwiderstand beim Ziehen den einer herkömmlichen Zigarette ähnelt.

 

Diese Innovation aus dem Hause Aspire hat die Dampfszene grundlegend verändert. Heute sind viele Verdampfer mit einem Air Flow-System ausgestattet, doch der Nautilus von Aspire ist und bleibt einer der beliebtesten und bekanntesten Verdampfer auf der ganzen Welt.

 

Wie funktioniert ein Verdampfer von Aspire?

Aspire Verdampfer, wie die Verdampfer anderer Marken auch, funktionieren grundsätzlich nach dem gleichen Prinzip. Das E-Liquid, das sich im Tank des Verdampfers befindet, wird von der im Verdampferkopf befindlichen Watte angezogen und mit einer Heizspirale (dem sogenannten Coil) in Verbindung gebracht. Schaltet man die E-Zigarette ein, erhitzt sich diese Spirale und das E-Liquid fängt an sich zu verflüchtigen. Der damit entstehenden Dampf wird dann über das Mundstück eingeatmet.

Ein Verdampfer besteht aus im Prinzip aus drei Komponenten: Tank, Verdampferkopf und Mundstück. Dank der fortschrittlichen Bauweise von E-Zigaretten, können selbst kleinere Bauteile bei Verschleiß ausgewechselt werden. Ist beispielsweise der Tank beschädigt, können Sie den Verdampferkopf und das Mundstück behalten und lediglich den kaputten Tank austauschen.

Was kann ich tun, um meinen Verdampfer so lange wie möglich am Leben zu behalten?

Verdampfer unterliegen einer relativ geringen Lebenszeit. Abhängig von der Qualität und Ihrem Dampfverhalten, hält auch ein Aspire Verdampfer in der Regel nicht länger als 2-6 Wochen. Das liegt daran, dass sich am Heizdraht kleinste Rückstände der Aromen ablagern, wenn Sie die E-Zigarette anschalten und losdampfen. Nach einiger Zeit sind die Ablagerungen so groß, dass der Draht das E-Liquid nicht mehr verflüchtigen kann. Ein neuer Verdampfer muss her. Dabei gibt es einige Dinge, die Sie tun können:

  • Sorgen Sie immer für ausreichend E-Liquid im Tank, damit ein „trockenes“ Dampfen vermieden wird
  • Beschränken Sie Ihren Verdampfer auf nur ein E-Liquid (wenn möglich)
  • Warten Sie beim erstmaligen Einschalten darauf, bis sich die Watte vollständig mit E-Liquid vollgesaugt hat
  • Beachten Sie die maximale Füllmenge des Tanks