Chat with us, powered by LiveChat
Verdampfer

Verdampfer

Auf dieser Seite finden Sie unser gesamtes Sortiment an Verdampfern oder Clearomizern für Ihre E-Zigarette. Wir haben für unsere Dampfer immer neue Produkte im Sortiment und bemühen uns, so gut wie möglich den Trends im Bereich der E-Zigaretten und des Zubehörs zu folgen. Links finden Sie am Desktop eine Reihe von Sortierparametern, die Ihnen das Finden Ihres Verdampfers (Clearomizers) möglichst leicht machen soll.

Insgesamt 19 Produkte

  1. Aspire | Nautilus  | 5 ml | Silber
  2. Aspire | Nautilus Mini  | 2 ml | Silber
  3. SMOK | TFV12 Beast | 6 ml
  4. SMOK | TFV8 Cloud Beast | 6 ml
  5. JoyeTech | ProCore Aries | 2 ml
  6. Aspire | Nautilus 2 | 2 ml
  7. SMOK | TFV8 Baby Beast | 3 ml
  8. Eleaf | Ello | 2 ml
  9. JoyeTech | Unimax 22 | 2 ml
  10. KangerTech | CLTANK | 2 ml
  11. Vaporesso | Guardian | 2 ml
  12. Vaporesso | NRG SE Mini | 2 ml
  13. Eleaf | Melo 3 | 4 ml
  14. Eleaf | Melo 3 Mini | 2 ml
  15. Eleaf | Ello Mini | 2 ml
  16. JoyeTech | Cubis 2 | 2 ml
  17. JoyeTech | Cubis Pro Mini | 2 ml
  18. JoyeTech | eGo One Mega V2 | 4 ml
  19. JoyeTech | eGo One V2 | 2 ml

Insgesamt 19 Produkte

Verdampfer für E-Zigaretten aller Marken

Verdampfer, Mod, Liquid und Aromen. Während diese Fachbegriffe für erfahrene Dampfer wie Musik in den Ohren klingen, versteht der Neueinsteiger in der Regel nur Bahnhof. Auf den ersten Blick wirkt die Welt der E-Zigaretten wie ein Mysterium. Doch wenn man sich nur ein wenig dem Aufbau und der Funktionsweise einer E-Zigarette beschäftigt, dann stellt sich schnell heraus, dass das Dampfen doch gar nicht so kompliziert ist wie es klingt. Auf dieser Seite finden Sie nicht nur eine große Auswahl an Verdampfern aller gängigen Marken, sondern auch eine Einführung zu dessen Funktionsprinzip. Außerdem erfahren Sie hier, was Sie bei der Pflege Ihres Verdampfers beachten sollten und wie Sie die Lebensdauer so weit wie möglich verlängern.

Der Verdampfer ist das Herz einer jeden E-Zigarette. Ohne ihn wäre das Dampfen nicht möglich. Im Grunde funktioniert er nach dem immer selben Prinzip: Das Liquid aus dem Tank wird in den Verdampferkopf geführt, wo es mit Hilfe einer kleinen Heizspirale erhitzt wird. Der dadurch aufsteigende Dampf wird anschließend zum Mundstück geführt und kann eingeatmet werden. Weiter unten auf dieser Seite erhalten Sie eine detailliertere Erklärung zur Funktionsweise des Verdampfers. Prinzipiell beruht aber jede E-Zigarette auf diesem einfachen Vorgang.

In der Regel erhält man beim Kauf einer neuen E-Zigarette auch den Verdampfer. Zum Loslegen muss man eigentlich nur noch den passenden Akkuträger anschließen und das Lieblings-Liquid einfüllen. Doch es kommt vor, dass man den Verdampfer austauschen muss. Zum Beispiel, weil seine Lebensdauer abgenutzt ist, der Tank zu klein ist oder ein Bauteil kaputt gegangen ist. Dank vieler standardisierter Elemente können die Verdampfer der meisten E-Zigaretten nach Belieben ausgebaut und ausgewechselt werden. Auf elekcig.de führen wir Verdampfer aller gängigen Marken, wie beispielsweise Eleaf, Joyetech oder SMOK. Aber auch kleinere, hochwertige Hersteller sind dabei. Stöbern Sie sich durch unsere Auswahl!

Wie funktioniert ein Verdampfer?

Als erstes ist es wichtig zu verstehen, aus welchen Bauteilen ein Verdampfer besteht. Erst dann lässt sich das Funktionsprinzip am verständlichsten erklären:

  • Der Tank: Fester Bestandteil eines jeden Verdampfers ist der Tank, in den das Liquid gefüllt wird. In der Regel wird jeder Verdampfer mit einem 2,0 – 6,0 ml Liquidtank ausgestattet.
  • Das Mundstück: Am oberen Ende des Verdampfers befindet sich das Mundstück, das auch Drip Tip genannt wird. Dieses ist in der Regel austauschbar und in vielen Variationen und Designs erhältlich. Durch das Mundstück wird der Dampf „inhaliert“.
  • Der Verdampferkopf: Der Kern eines jeden Verdampfers ist der Verdampferkopf. In ihm befindet sich ein aufgewickelter Heizdraht (auch Coil genannt) und Watte. Diese Watte saugt das Liquid aus dem Tank an und bringt es mit dem Heizdraht in Berührung. Schaltet man die E-Zigarette an, wird dieser Draht erhitzt und das Liquid fängt an sich zu verflüchtigen. Als Endprodukt entsteht der geschmackvolle Dampf.

Verbunden ist der gesamte Verdampfer mit einem Akkuträger, der auch Mod genannt wird. In den letzten Jahren hat sich sehr viel in Sachen Kompatibilität und Standardisierung in der E-Zigaretten Branche getan. Die meisten Hersteller haben sich beispielsweise auf die Verwendung eines 510er Gewindes geeignet, das es erlaubt, den Verdampfer auf nahezu jeden Akkuträger zu schrauben - und umgekehrt. So lange beide Elemente hinsichtlich Durchmesser und Leistung harmonieren, können auch Verdampfer und Mods unterschiedlicher Marken miteinander verbunden werden, auch wenn das design-technisch Geschmackssache ist.

Wie verlängere ich die Lebensdauer meines Verdampfers?

Wie lange genau ein Verdampfer hält, hängt von verschiedenen Faktoren ab und ist schwer vorherzusehen. Dampfen Sie täglich? Von welcher Marke ist Ihr Produkt? Pflegen Sie Ihren Verdampfer regelmäßig?

Wenn Sie täglich und oft dampfen, können Sie damit rechnen, dass Ihr Verdampfer nach 2-4 Wochen ausgetauscht werden muss. Bei unregelmäßigem Gebrauch kann der Verdampfer auch 6-8 Wochen halten. Grund dafür ist der Heizdraht, der dem Liquid und den darin enthaltenen Aromen direkt ausgesetzt ist. Bei jedem Zug aus der E-Zigarette brennen sich kleinste Rückstände der Aromen in den Draht ein, bis dieser irgendwann nicht mehr in der Lage ist das Liquid zu verflüchtigen. Leider ist es nicht möglich, den Draht einzeln zu ersetzen. Ist der Heizdraht erst einmal verschlissen, muss ein komplett neuer Verdampfer her. Aber auch die Watte, die sich im Verdampferkopf befindet, ist nach einer gewissen Nutzungsdauer nicht mehr in der Lage das Liquid ordentlich aufzusaugen und an den Heizdraht weiterzuleiten.

Sollte eines oder mehrere der folgende Probleme auftreten, ist es Zeit den Verdampfer zu wechseln:

  • Selbst bei voll geladenem Akku produziert der Verdampfer kaum noch Dampf
  • Das Liquid schmeckt verbrannt und anders als sonst
  • Das Blubbern im Verdampferkopf/Coil immer stärker wird (Watte ist verbraucht)
  • Beim Ziehen gelangt Liquid in den Mund

Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie beachten können, damit Sie die Lebensdauer Ihres Verdampfers verlängern:

  • Haben Sie immer ausreichend Liquid im Tank und vermeiden Sie „trockenes“ Dampfen
  • Füllen Sie nicht mehr Liquid in den Tank, als in der Gebrauchsanweisung vorgesehen
  • Beschränken Sie Ihren Verdampfer, wenn möglich, auf nur ein Liquid
  • Warten Sie beim erstmaligen Befüllen mit Liquid, bis sich die Watte komplett vollgesogen hat